Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Faschingsgesellschaft Prienarria läutet fünfte Jahreszeit ein

Endlich wieder „Helau“ – So lief die rauschende Ballnacht in Prien

Bei einer rauschenden Ballnacht im König Ludwig Saal begeisterte nicht nur die Garde das applaudierende Publikum. Berger
+
Bei einer rauschenden Ballnacht im König Ludwig Saal begeisterte nicht nur die Garde das applaudierende Publikum. Berger

Mit einer rauschenden Ballnacht im König Ludwig Saal begann am Donnerstag, 5. Januar, die fünfte Jahreszeit in Prien. Dabei gab es nicht nur ausgelassene Stimmung, sondern auch zahlreiche Einlagen. Wer besonders überzeugte und was an diesem Abend alles geboten war.

Prien – Kurz nach dem 30. Geburtstag der Faschingsgesellschaft Prienarria 2022 war es endlich wieder so weit: Mit einer rauschenden Ballnacht im König Ludwig Saal begann am Donnerstag, 5. Januar, die fünfte Jahreszeit.

Ehrenpräsident Bernd Ziegler tanzt mit Steffi Hofstetter.

Nach der Begrüßung durch die Vorstände und Hofmarschälle eröffneten die Prinzenpaare aus 2019 den Festabend mit einem Walzer. Nach einer kurzen Tanzpause folgte bereits der erste Höhepunkt.

Auch die Jugend-Garde beweist ihr Können.

Angeführt vom Kinder-Prinzenpaar von 2019, Julia II. und Lovis I., marschierte die Kinder- und Teeniegarde ein, um das Zepter offiziell an das aktuelle Prinzenpaar zu übergeben: Antonia I., tanzende Regentin aus dem Reich der Lüfte, und Prinz Markus I., Herrscher aus dem Reich von Wind und Wellen, zeigten unter großem Applaus ihren überaus gelungenen Prinzenwalzer.

Kindergarde als Hippies gekleidet

Danach präsentierte die als Hippies gekleidete Kinder- und Teeniegarde ihren Showact. Dabei zeigte das Kinder-Prinzenpaar sein tänzerisches Können und erntete dafür reichlich Beifall. Nach einer weiteren Tanzpause marschierte die große Garde auf – angeführt vom „alten“ Prinzenpaar Maria I. und Seppe I.

Das Kinder-Prinzenpaar (Prinz Markus I. und Prinzessin Antonia I.) überzeugt mit einer Tanzeinlage.

Untermalt von dramatischer Musik schloss sich das aktuelle Prinzenpaar Prinz Markus III., rollender Regent über die Straßen Europas vom Fuße des Kreuzbergs, und seine Prinzessin Magdalena I., strahlende Hoheit und tanzende Herrscherin über das touristische Reich am bayerischen Meer, an, um das Zepter in Empfang zu nehmen.

Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Andreas Friedrich (vieter von links) an das neue Prinzenpaar, Prinz Markus III. und seine Prinzessin Magdalena I.

Danach wurde Erster Bürgermeister Andreas Friedrich von zwei Gardemädels auf die Bühne geholt. Er musste dort symbolisch den Rathausschlüssel und damit die Herrschaft an die Prienarria übergeben, was er mit einem demütigen Kniefall untermauerte. Gehüllt in einen Traum aus glitzernden Grüntönen schwebte Prinzessin Magdalena anschließend glückselig für den Prinzenwalzer über das Parkett.

Prinz trägt Prinzessin auf Händen

Prinz Markus trug sie zu „Iris“ von Ronan Keating buchstäblich auf Händen. Der Lohn des monatelangen Trainings zeichnete sich am enthusiastischen Klatschen des begeisterten Publikums ab. Es folgte der Gardemarsch der großen Garde, der weiter für beste Unterhaltung sorgte. Im goldfarbenen Outfit rockten Magdalena und Markus bei ihrem Showtanz zu bekannten Rhythmen die Bühne.

Hofmarschall Markus Obermayer und Julia Mitterer.

Beim kulinarischen Genuss des Drei-Gänge-Menüs fieberte das Publikum schließlich dem letzten Showact entgegen. Zu fetzigen Klängen marschierten die Gardetänzer in leuchtendem Rot ein und gesellten sich zu ihren in „Rocker-Kluft“ gekleideten Gardemädchen.

Stolze Eltern der Kindergarde.

Zu Hits von Alice Cooper, Volbeat, Twisted Sister, Metallica und Guns `n‘ Roses präsentierten sich die Tänzer mit spektakulären Hebefiguren und akrobatischen Showelementen – was in einem stimmungsvollen Konfetti-Regen sowie tosendem Applaus mündete.

Tanz zur Showband-Musik.

Der Festabend klang anschließend unter eifrigem Tanz der Gäste und so manchem Getränk an der Bar gesellig aus. Die nächsten Auftritte finden am Prinzenpaar-Treffen am 26. sowie am Gildeball am 28. Januar statt.

Bei dieser Garde-Show geht es fetzig zu.

Mehr zum Thema

Kommentare