Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Elterncafé als neues soziales Angebot

Insgesamt hatten sich Vertreter von elf Organisationen und Institutionen zur Verfügung gestellt, um sich vorzustellen und Auskünfte zu erteilen.  vom Dorp
+
Insgesamt hatten sich Vertreter von elf Organisationen und Institutionen zur Verfügung gestellt, um sich vorzustellen und Auskünfte zu erteilen. vom Dorp

Übersee. – Hocherfreut dankte Bürgermeister Marc Nitschke Uschi Geiger und Erika Stefanutti vom Familienstützpunkt Achental für ihre Idee und Initiative zu dem neuen Sozialangebot „Elterncafé“ für junge Eltern mit Kindern bis zu zwei Jahren in Übersee. Ein Großteil der jungen Familien war der Einladung ins katholische Pfarrzentrum gefolgt.

„Im Mittelpunkt unserer Veranstaltung soll das gegenseitige Kennenlernen, ein Erfahrungsaustausch sowie Information und Vernetzung stehen“, sagte Geiger zur Begrüßung.

Außerdem sollte die Möglichkeit bestehen, die zahlreichen Angebote im Ort einmal gebündelt abfragen zu können.

Insgesamt hatten sich Vertreter von elf Organisatio-nen und Institutionen zur Verfügung gestellt, um sich vorzustellen und Auskünfte zu erteilen. Zu ihnen gehörten unter anderem die Kinderkrippen, die Traunsteiner Fachstelle für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, die Zwergerlgruppe sowie die Teams von Kleidermarkt, Kindergottesdienst und Bücherei.

Auch die Feuerwehr Übersee war vertreten und überraschte die jungen Eltern mit einer Löschdecke als Geschenk.

Die nützlichen Informationen bei entspannter Atmo-sphäre mit Kaffee und Kuchen kamen bei allen so gut an, dass das Elterncafé zu einer regelmäßigen Einrichtung werden soll. vd

Kommentare