Einkaufs- und Bringdienst für Senioren

-
+
-

Vielen Senioren fällt es schwer, ihre Einkäufe heimzubringen, oder sie sehen sich nicht mehr in der Lage einzukaufen.

Wer Unterstützung sucht, kann sich von Schülern und anderen Helfern des Wössner Treffs des Regenbogens die Einkäufe beim nahen Händler abholen und ins Haus liefern lassen oder einen Einkaufszettel abgeben. Möglich ist dieses Angebot mit dem neuen Elektro-Pedelec, einem elektrisch unterstützten Lastenfahrrad, das Philipp Spanier (Foto) gleich mal mit ein paar Kindern ausprobierte. Die Idee zu diesem Angebot hatte Adelheid Meirer. Wer die Hilfe des Wössner Treffs des Regenbogens in Anspruch nehmen will, kann sich montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 9 bis 11 Uhr unter Telefon 0 86 41/6 99 43 90 melden. Flug

Kommentare