Eierrollen mit dem Rechen

Prien/Chiemgau – Unter dem Titel „Lustige Kinderspiele neu entdeckt“ hat der Bayerische Trachtenverband ein Spielebuch herausgegeben.

Dieses soll Buben und Mädchen gerade in einer Zeit, in der Kinder viel Zeit für PC und Soziale Medien aufwenden, Möglichkeiten für Bewegung und Anregungen für einfache Spiele im Freien wie im Haus geben. Die Chiemgau-Zeitung stellt in Zusammenarbeit mit dem Trachtenverband die Spiele in den kommenden Wochen vor.

Der 13. Teil der Serie widmet sich dem Spiel „Eierrollen“:

Benötigt werden zwei Rechen. Jeder Teilnehmer sollte ein hart gekochtes Ei haben. Die beiden Rechen werden an einer Gartenbank oder Ähnlichem etwas schräg angestellt. Nun werden die Eier auf diese beiden Rechen gelegt und sie rollen darauf hinunter. Der Spieler, dessen Ei am weitesten gerollt ist, hat gewonnen. Der Gewinner bekommt alle Eier.

Spieler: Es können beliebig viele mitspielen. Spielort: Geeignet für draußen.

Kommentare