Ehre für die Bücherei Siegsdorf

Bürgermeister Thomas Kamm übergibt die Urkunde an Büchereileiterin Birgit Waßer.
+
Bürgermeister Thomas Kamm übergibt die Urkunde an Büchereileiterin Birgit Waßer.

Siegsdorf – Erfreut über die ausgezeichnete Arbeit der Bücherei übergab Siegsdorfs Bürgermeister Thomas Kamm kürzlich das vom St. Michaelsbund verliehene silberne Bücherei-Siegel an die Leiterin Birgit Waßer.

Bewertet wurden laut Waßer 15 verschiedene Kriterien wie etwa die Ausleihzahlen, der Medienbestand, angebotene Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene, die Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten, Mitarbeiterfortbildungen oder auch das Erstellen eines Jahresberichts. Leider fehlte, vermutlich der wegen Corona ausgefallenen Veranstaltungen und Mitarbeitertreffen, nur ein einziger Punkt zum goldenen Siegel. Die Leiterin freute sich dennoch sehr über die Auszeichnung, die nicht zuletzt auch dem großen Engagement ihrer sechs ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen zu verdanken sei.

Die Bücherei Siegsdorf, im Dachgeschoss des Rathauses mit Zugang vom Pfarrerberg, verwaltet derzeit etwa 12 500 Medien vom Sachbuch über Romane und zeitgenössische Literatur bis zur großen Kinderbuchabteilung. Im Aufwind sind seit Jahren auch Filme, Hörbücher und CDs, die ebenso wie der Bücherfundus regelmäßig ergänzt werden.

„Lesen ist für Kinder ein notwendiger Gegenpart und Ausgleich zum stetig wachsenden digitalen Umfeld“, ist sich die Büchereileiterin sicher.

Auch Sonderbestellungen im Leihverkehr sind möglich, und für Fragen und Anregungen haben die Mitarbeiterinnen stets ein offenes Ohr. fkr

Kommentare