Drei Wochen regieren die Baumaschinen

Die Ortsdurchfahrt Egerer wird ab heute, Dienstag, gesperrt.
+
Die Ortsdurchfahrt Egerer wird ab heute, Dienstag, gesperrt.

Chieming – Die Bauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Egerer beginnen laut Landratsamt Traunstein heute, Dienstag.

Abhängig von der Witterung werden die Arbeiten drei Wochen in Anspruch nehmen.

Zunächst erfolgen Pflaster- und Fräsarbeiten unter Sperrung der Fahrbahn im Bereich der Zufahrt Lidl bis zur Zufahrt Johannes-Heidenhain-Straße. Dieser erste Bauabschnitt ist voraussichtlich bis 16. Oktober gesperrt.

Anschließend erfolgt die Sperrung des zweiten Bauabschnittes von der Johannes-Heidenhain-Straße bis zum Ortsausgang von Egerer; die Sperre dauert voraussichtlich bis einschließlich 24. Oktober. In Abstimmung mit der Baufirma sei eine Zufahrt für die Anlieger größtenteils möglich, heißt es aus der Behörde.

Eine Zufahrtsmöglichkeit zu den Gewerbebetrieben im Baubereich ist auch weiterhin gegeben.

Diese verläuft über die Staatsstraße (St) 2096 Richtung Seebruck bis zur Abzweigung St 2093 Richtung Truchtlaching weiter über die TS 11 Richtung Tabing und über die TS 31 zurück nach Egerer.

Der abschließende Einbau der Asphaltdeckschicht ist für Samstag, 24. Oktober, eingeplant. Hierzu muss die Kreisstraße TS31 (Truchtlachinger Straße) ab Freitagabend, 23. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 25. Oktober, voll gesperrt werden. Der gemeindliche Wertstoffhof müsse daher am Samstag, 24. Oktober, geschlossen werden, so die Behörde.

-

Kommentare