Drei Todesfälle und 59 Neuinfektionen

Traunstein – Seit der Meldung am Donnerstag haben sich 59 Menschen im Kreis Traunstein neu mit Covid-19 infiziert, wie das Landratsamt Traunstein mitteilte.

Zu beklagen sind nach Behördenangaben auch drei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Zwei Männer im Alter von 70 und 87 Jahren sowie eine 90-jährige Frau sind gestorben. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit der Pandemie steigt dadurch im Landkreis Traunstein auf 159. Stationär werden laut Landratsamt momentan 75 Covid-19-Patienten in den Kliniken im Landkreis Traunstein behandelt, da runter elf Patienten, die intensivmedizinische Betreuung brauchen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist von Donnerstag auf Freitag von 154 auf 148,3 gesunken. 63 Personen sind in diesem Zeitraum wieder genesen. Derzeit sind 1881 Menschen im Landkreis mit Covid-19 infiziert. Seit Beginn der Pandemie wurden 6082 Personen im Kreis Traunstein positiv getestet. hgy

Kommentare