Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Leserforum

Drei Chiemseenixen im Kreisel? Auf breiter Front Kopfschütteln!

Zum Bericht „Großer Ärger um kleine Nixe“ (Lokalteil):

Hätte das staatliche Straßenbauamt den eingereichten Gestaltungsentwurf der Gemeinde Bernau am Chiemsee zur Gestaltung des Kreisels an der B 305 Shell Tankstelle zugestimmt, würde dort jetzt die Gestaltung von drei Chiemseenixen gestellt auf Sollbruchstellen, wenn ein Fahrzeug dagegen fährt, und dann umkippt, auf einer Blumenwiese Wirklichkeit werden.

Sie haben richtig gelesen, der Gemeinderat hat das so beschlossen, drei Chiemseenixen. Mit wem ich auch gesprochen habe, das hat auf breiter Front nur noch fassungsloses Kopfschütteln ausgelöst.

Die Gestaltung mit einer Chiemseenixe ist Grundsätzlich eine gute Idee, deckt sie doch alle Wassersportaktivitäten am Chiemsee in Bernau Felden ab. Aber drei Chiemseenixen?

Kreativität schaut anders aus. Der Aktiv Tourismus nimmt immer mehr an Schwung auf, und wird immer wichtiger. So haben von 10 Urlaubern, 9 ihr Radl dabei. Rund um den Chiemsee Bergradl-Touren auf gut ausgebauten Forststraßen. Wo ist die Gestaltung eines Radfahrers? Ballonfahren. Was Ballonfahren kann man auch in Bernau, da gibt es gleich zwei Ballonfahrunternehmen. Wo ist die Gestaltung eines Ballons?

Zu der Blumenwiese. Die blüht 14 Tage und der Rest des Jahres, grüne Wiese. Die muss mehrmals im Jahr gemäht werden, was wieder Kosten verursacht.

Vorgeschlagen von meiner Seite, den Kreisel mit Rollriesel und Blühsträuchern auszustatten, die das ganze Jahr blühen, die Gestaltungselemente auf Kunststofffedern wie im Sport die Slalomstangen die nachgeben, und wesentlich billiger sind, als Sollbruchstellen. Rollriesel, einmal angelegt, produziert keine Kosten mehr.

Auszugehen ist davon, dass die Gemeinde mit Steuergeldern verantwortungsvoll umgeht. Bei der Kreiselgestaltung ist diese Vorgabe wohl aus den Fugen geraten. Es rächt sich jetzt bitterlichst, dass bis heute weder beim Kreisel in Bernau-Felden, noch beim Kreisel an der B 305, Shell Tankstelle, ein oder mehrere Gestaltunsentwürfe erstellt wurden.

Was da vom Gemeinderat bezüglich der Kreiselgestaltung beschlossen wurde, ist eine Bruchlandung erster Klasse.

Wolfgang Schnaiter senior

Bernau am Chiemsee

Kommentare