Deutlich zu schnell unterwegs

Rimsting/Riedering – Deutlich zu schnell unterwegs war ein 28-jähriger Autofahrer aus Rosenheim, den die Polizei am Donnerstag, 13 Uhr, aus dem Verkehr zog.

Wie die Polizei meldet, war er auf der Kreisstraße zwischen Rimsting und Riedering 135 km/h schnell gefahren. Erlaubt ist Tempo 60. Der Fahrer ist nun für zwei Monate seinen Führerschein los. Außerdem muss er ein Bußgeld von 440 Euro bezahlen. Diese Summe verdoppelt sich, sollte die Bußgeldstelle zu dem Schluss kommen, dass er vorsätzlich zu schnell war.

Kommentare