Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


TRIATHLON RABENDEN ALS ONLINE-WETTKAMPF

Der Rabendener Triathlon findet online über ein Portal statt

Der Rabendener Triathlon muss coronabedingt erneut auf eine Präsenzveranstaltung verzichten. Als Alternative wird den Sportlern jedoch die Möglichkeit geboten, ihre Streckenzeiten selbst zu messen und diese in ein Online-Portal einzutragen.

Altenmarkt – Coronabedingt wird es erneut keinen Rabendener Triathlon als Präsenzveranstaltung geben. Stattdessen haben sich die Veranstalter entschieden, eine Online-Version anzubieten, um den Athleten die Gelegenheit zu geben, ihre Leistungen zumindest virtuell zu messen. Final landen die einzelnen Ergebnisse in der Wertung der Sparkassen-Triathlon-Trophy, zu der der Rabendener Triathlon zählt.

Einen Präsenz-Triathlon zu veranstalten ist mit viel Aufwand und entsprechendem Vorlauf verbunden. Viele Triathlons in Oberbayern haben sich daher dafür entschieden, auf eine Austragung in Präsenzform zu verzichten und als Alternative einen Online-Triathlon anzubieten. Auch in Rabenden habe man sich nach Überlegungen entschieden, die nächste Präsenzveranstaltung erst in 2022 stattfinden zu lassen.

Der Online-Wettkampf beruht auf reiner Vertrauensbasis

Der Ablauf ist ähnlich wie bei der Präsenz-Variante. Man meldet sich wie gehabt auf der Homepage des TSV Altenmarkt für den Wettkampf an. Von Dienstag, 1. Juni, bis Mittwoch, 30. Juni, hat man nun Zeit, seine drei Leistungen einzubringen. Die Zeiten werden dabei von den Teilnehmern selbst erfasst und im Internet hochgeladen. Die Akzeptanz der Online-Wettkämpfe beruhe auf reiner Vertrauensbasis. Die Wechselzeiten werden nicht erfasst.

Die Teilstrecken können zu verschiedenen Zeiten, Tagen oder Wochen absolviert und jederzeit wiederholt werden. Der ambitionierte Athlet kann die Strecken natürlich am Stück absolvieren und erhält dafür eine Fünf-Minuten-Zeitgutschrift. Die Wettkampfstrecken für Schwimmen, Radfahren und Laufen bleiben wie in den Vorjahren – es muss also 400 Meter geschwommen, 21 Kilometer mit dem Rad gefahren und fünf Kilometer gelaufen werden.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Wichtig ist, dass jeder Teilnehmer eigenverantwortlich auf die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung achten muss, denn es gibt keine Streckensperrungen. Die Strecke ist jedoch gekennzeichnet, und die Daten lassen sich von der Homepage herunterladen. Neben Einzel-Starts sind Staffel-Starts ebenfalls möglich. Interessant könnte die virtuelle Austragung eines Triathlons auch für Neulinge sein. Wer in die Welt des Triathlons „hineinschnuppern“ wolle, könne die drei Disziplinen einzeln und an verschiedenen Tagen absolvieren.

Die virtuelle Ausgabe des Rabendener Triathlons wird über die Strava-App abgewickelt. Dort muss man sich kostenlos anmelden und dem Club “Rabendener Triathlon 2021„ beitreten. Die Anmeldung und weitere Informationen zu der unter dem TSV Altenmarkt laufenden Veranstaltung gibt es auf www.tsv-altenmarkt.de/triathlon-rabenden. Die Teilnahme ist für alle Athleten kostenlos.

Kommentare