Satzung für Zweitwohnungssteuer geändert

Wer ist ein Dauercamper?

Übersee - Die Zweitwohnungssteuersatzung ist hinsichtlich einer genaueren Definition für "Dauercamper" auf Grund eines Gemeinderatsbeschlusses rückwirkend geändert worden. Nachforderungen kommen aber auf bereits erledigte Fälle nicht mehr zu.

Bisher galten Mobilheime, Wohnmobile, Wohn- und Campingwagen auch als zweitwohnungssteuerpflichtige Wohnungen, "wenn sie nicht oder nur gelegentlich fortbewegt wurden". In der neuen Fassung sind die Camper von der Zweitwohnungssteuer erfasst, die ihr Gefährt "länger als drei Monate im Kalenderjahr nicht oder nur gelegentlich fortbewegen". Diese Satzung tritt rückwirkend vom 1. Januar 2005 in Kraft und gilt ausschließlich für noch unerledigte Altfälle. Ab Januar 2009 sind auf Grund eines früheren Beschlusses alle Dauercamper in Übersee von der Zweitwohnungssteuer befreit. vd

Kommentare