Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachfolger steht bereits fest

Dankgottesdienst zum Abschied: Chieminger Pfarrer wechselt nach Haar

Der Kirchenzug der Chieminger Ortsvereine zog voriges Wochenende vom Chiemseer Wirtshaus in die Kirche.
+
Der Kirchenzug der Chieminger Ortsvereine zog voriges Wochenende vom Chiemseer Wirtshaus in die Kirche.

Die Franziskaner-Minoriten gründen in der Gemeinde Haar eine neue Gemeinschaft. Dorthin zieht Anfang Oktober der bisherige Chieminger Ortsgeistliche. Wie feierlich ihn die Chieminger verabschieden.

Von Arno Zandl

Chieming – Mit dem traditionellen Dankgottesdienst am Jahrtag der Vereine wurden die Wochen der Verabschiedung von Ortspfarrer Pater Gabriel Budau eröffnet. Unter musikalischer Begleitung der Chiemseer Blasmusik zog der Kirchenzug vom Chiemseer Wirtshaus in die Kirche, mit Fahnen- und Bannerabordnungen der Feuerwehr, der Wasserwacht, den Schützen-, Trachten- und Sportvereinen, der Krieger- und Soldatenkameradschaft sowie dem katholischen Frauenbund.

Pater Gabriel dankte in seiner Ansprache Gott und den anwesenden Kirchenbesuchern für seine gute Aufnahme in der Pfarrei in den zurückliegenden sechs Jahren. Mit Bezug auf das Vereinsleben sagte Pater Gabriel: „Unsere Gemeinschaft kann so stark sein, dass wir Gott auf unserer Seite haben.“ Dabei verwies der Ortspfarrer auf die Worte Jesu „Wenn zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, dann bin ich mitten unter ihnen.“

Geistlicher übernimmt Pfarrverband Haar

Der scheidende Ortsgeistliche übernimmt ab Oktober die Leitung des Pfarrverbandes Haar, wo sein Orden, die Franziskaner-Minoriten, eine neue Gemeinschaft gründet.Er brachte seinen Dank auch in persönlichen Worten zum Ausdruck: „Ihr wisst es, ich feiere gerne, so oft und laut es möglich ist. Ihr habt mir gut getan. Amen.“

Noch drei Gelegenheiten zum Abschied

Pater Gabriel Budau beim Dankgottesdienst mit den Ortsvereinen, als Konzelebrant Mitbruder Pater Marius Balint.

Pfarrgemeinderatsvorsitzender Martin Weickgenannt wies am Schluss der von der Chieminger Blasmusik unter Leitung von Hans Schnell feierlich gestalteten Schubertmesse augenzwinkernd darauf hin, dass man eine Verabschiedung so lange feiern könne, solange es Gratulanten dafür gebe. Deshalb gebe es auch in den kommenden zwei Wochen weitere Gelegenheiten, sich bei Pater Gabriel zu verabschieden. Am Sonntag, 11. September findet die Verabschiedung nach dem 8.30 Uhr-Dankgottesdienst in Nußdorf statt, am Samstag, 17. September um 19 Uhr in Ising und am Sonntag, 18. September lädt die Pfarrgemeinde nach der 10 Uhr-Messe in Chieming zum Stehempfang ein.

Ortsvereine schenkten dem Pater eine Trachtenjacke

Der Kirchenzug mit den Vereinsabordnungen zog nach dem Gottesdienst und nach einer Libera vor dem Kriegerdenkmal zum gemeinsamen Mittagessen in den Biergarten des Chiemseer Wirtshauses, wo noch ein paar Überraschungen auf Pater Gabriel warteten. Die Trachtenkinder machten mit der Kreispolka und Schuhplattlern sowie dem Lied „Unsere tapfere Feuerwehr“ unter Begleitung von Irmi Wallner mit der Ziach ihre Aufwartung. Und aus den Händen der Vorsitzenden Siegfried Engl (KSK), Korbinian Maier (Trachtenverein) und Josef Wiesholler (Feuerwehr), erhielt Pater Gabriel ein maßgeschneidertes Geschenk in Form einer Trachtenjacke, für die die Chieminger Ortsvereine gesammelt hatten. Es folgten persönliche Abschiedsworte zwischen dem beliebten Geistlichen und Vereinsvorständen sowie -mitgliedern.

Nachfolger tritt Amt am 16. Oktober an

Als Nachfolger von Pater Gabriel Budau wird am Sonntag, 16. Oktober beim 10 Uhr-Gottesdienst Pater Vasile Dior als Pfarrverbandsleiter von Chieming in sein Amt eingeführt. Franziskanerpater Vasile Dior war bisher im benachbarten Pfarrverband „Heiliger Franz von Assisi“, der die Pfarreien Grabenstätt, Erlstätt, Bergen und Vachendorf einschließt, als Kaplan unter Pater Gabriel Budau tätig, ab Oktober tritt er dessen Nachfolge an.

Mehr zum Thema

Kommentare