158 Corona-Fälle und ein weiterer Toter

Traunstein – 158 bestätigte Corona-Fälle gab es gestern insgesamt im Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Gesundheitsamtes Traunstein.

Das sind 13 mehr als am Donnerstag. In den Standorten der Kliniken Südostbayern werden derzeit 19 Coronavirus-Patienten behandelt, davon befinden sich fünf Patienten in intensivmedizinischer Betreuung. Ein infizierter 68-jähriger Mann ist aufgrund verschiedenster Vorerkrankungen und einer COVID-19-Infektion verstorben. Damit liegen im Landkreis drei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus vor.

Kommentare