So ist die Lage vor Ort

Corona-Ausbruch: 38 von 50 Bewohnern positiv in Siegsdorfer Altenheim St. Hildegard

Das Senioren- und Pflegeheim St. Hildegard im Ortsteil Alzing beherbergt Angehörige von Ordensgemeinschaften und Priester.
+
Das Senioren- und Pflegeheim St. Hildegard im Ortsteil Alzing beherbergt Angehörige von Ordensgemeinschaften und Priester.
  • Heidi Geyer
    vonHeidi Geyer
    schließen

Ein Großteil der Bewohner des Senioren- und Pflegeheims St. Hildegard in Siegsdorf-Alzing hat sich mit Covid-19 infiziert. Auch das Personal ist betroffen. So sieht es in Siegsdorf aus.

Siegsdorf – Das Senioren- und Pflegeheim St. Hildegard im Siegsdorfer Ortsteil Alzing hat das Corona-Virus schwer getroffen. In den vergangenen Tagen sind dort 38 der 50 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet worden, eine Bewohnerin, die allerdings schon vorher palliativ behandelt wurde, ist verstorben.

Nur zwei Infizierte im Krankenhaus

„Zwei Bewohnerinnen sind seit Montag der vergangenen Woche im Krankenhaus“, sagte Claus Peter Scheucher, Generalökonom

Lesen Sie auch: Weitere aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite

Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul, der das Heim gehört. In der Einrichtung sind Angehörige von Ordensgemeinschaften und Priester untergebracht. „Die meisten sind um die 80 Jahre alt“, berichtet Scheucher. Alle anderen Bewohner seien in einem Zustand, der keinen Krankenhausaufenthalt erfordere, so Scheucher. Den Bewohnern geht es grundsätzlich gut, wobei der eine oder andere auch Angst habe. Wie das Virus nach St. Hildegard gelangt ist, könne man Scheucher zufolge nicht nachvollziehen.

Unterstützung durch Mitarbeiter aus anderen Heimen

„Wir konnten Mitarbeiter aus anderen Heimen nach Alzing schicken“, sagt Scheuch. Denn auch elf Mitarbeiter wurden positiv getestet, einige mussten zudem in Quarantäne gehen. Scheucher lobt außerdem die Zusammenarbeit mit dem Gesundheistamt: „Das hat eine unglaublich gut geklappt und ich möchte das wirklich hervorheben.“

Lesen Sie auch: Riesen-Enttäuschung in Seeon: CSU sagt Klausurtagung 2021 ab

Im Ortszentrum befindet sich das Alten- und Pflegeheim Siegsdorf. Dort seien noch keine Infektionen mit Covid-19 bei Personal und Bewohnern bekannt, so Einrichtungsleiterin Monika Sandbichler. „Noch läuft es bei uns gut, wir passen sehr auf und es sind bislang alle negativ“, sagt die Heimleiterin. Für die Bewohner sei die Situation dennoch sehr schwierig. „Sie leiden sehr darunter. Nicht alle verstehen, was gerade los ist. Die Einsamkeit tut uns allen weh.“

Mehr zum Thema

Kommentare