Claudia Sasse neue Vorsitzende des Grünen-Ortsverbands Prien

Die neue Vorsitzende der Priener Grünen Claudia Sasse (Mitte) mit Schriftführerin Inge Henke-Messerschmitt und BEisitzer Alexander Hoffmann-Kuhnt.
+
Die neue Vorsitzende der Priener Grünen Claudia Sasse (Mitte) mit Schriftführerin Inge Henke-Messerschmitt und BEisitzer Alexander Hoffmann-Kuhnt.

Vorstandswahlen beim Ortsverband „Bündnis 90/Die Grünen“: Die MItglieder bestimmen Claudia Sasse zur neuen Vorsitzenden.

Prien– Zur Mitgliederversammlung in die Gaststätte „Alpenblick“ lud der Priener Ortsverband der Grünen Ende September ein. Es gelte Neuwahlen sowie eine Satzungsänderung zu beschließen, informierte Erste Vorstandssprecherin Gabriele Rau. In ihrer Begrüßung lobte sie ihre Beisitzerin Angela Kind, die sie in den vergangenen Jahren bestens unterstützt habe.

Den Anwesenden dankte sie für den gelungenen Wahlkampf, durch den sie drei neue Gemeinderäte dazugewonnen hätten und nun zu fünft dort vertreten seien. Der Jugend würde die Problematik bewusst, man brauche deshalb einen dynamischen Vorstand. „Der Planet brennt“, so Rau. Jetzt bemerkten es auch die, die es bisher nicht wahrhaben wollen.

Satzung muss geändert werden

Schatzmeisterin Kristin Emmerink informierte, dass man für die Kommunalwahl finanzielle Unterstützung vom Kreisverband Rosenheim bekommen habe, die für Flyer und Plakate eingesetzt worden sei. Im Weiteren erinnerte sie daran, dass die Mandatsträger einen Teil ihrer Honorare an sie abführen müssten. Zur Satzungsänderung erklärte sie, dass die Rechnungsprüfung bislang von ihr durchgeführt worden sei. Dies sei fehlerhaft gewesen. Vielmehr müsse sie den Rechnungsabschluss dem Kreisverband zur Prüfung vorlegen. Dies müsse in der Satzung geändert werden. Was im Weiteren einstimmig beschlossen wurde.

Die Schatzmeisterin wurde einstimmig die Entlastung erteilt. Es folgten Neuwahlen. Die Leitung der geheimen Wahl führte Dritter Bürgermeister Martin Aufenanger durch. Als einzige Kandidatin für die Vorstandssprecherin hatte sich Claudia Sasse zur Verfügung gestellt. In einer kurzen Rede erklärte sie, dass nach monatelanger Krankheit „im geistigen Tiefschlaf“ nun ihr politisches Interesse wiedererwacht sei. Sie habe vor, sich für die Bundestagswahl 2021 für den Landkreis Rosenheim aufstellen zu lassen. Dafür gebe es noch verschiedene Hürden zu überwinden. Sie wisse noch nicht, ob sich dies realisieren lasse. Schaffe sie es aber, brauche sie die Unterstützung des Ortsverbands, um ihre Aufgaben hier zu stemmen, so Sasse.

Claudia Sasse nahm die Wahl an

Bei der anschließenden Wahl fielen 13 von 14 Stimmen auf Claudia Sasse, die auf zwei Jahre zur neuen Vorstandssprecherin der Grünen des Ortsverbands Prien gewählt wurde. Sie nahm die Wahl an und dankte ihren Vorgängerinnen Gabriele Rau und Angela Kind, deren großem Engagement sie sich anschließen wolle. Als Beisitzerin und Schatzmeisterin wurde einstimmig Kristin Emmerink im Amt bestätigt. Zweite Beisitzerin und Schriftführerin wurde Inge Henke-Messerschmitt, Dritter Beisitzer Alexander Hoffmann-Kuhnt.

Gabriele Rau sagte abschließend, sie habe diese Aufgabe gern gemacht. „Einmal grün, immer grün“, so die scheidende Vorstandssprecherin. Angela Kind sagte, sie habe sich sehr um die Arbeit gekümmert, nun gönne sie es sich – bei allem bleibenden Engagement – sich bequem zurückzulehnen. wp

Kommentare