Chieming: Neue Satzung für Außenbereich

Für den Gemeinderat stand in seiner jüngsten Sitzung eine Änderung der Außenbereichssatzung für den Ortsteil Manholding auf dem Programm

Chieming –. Sie wurde aufgrund eines Bauantrags zur Nutzungsänderung eines gewerblichen Betriebs erforderlich. Dieser liegt in in Manholding 16 und soll von bisher drei auf vier Wohneinheiten sowie durch den Anbau einer Außentreppe erweitert werden. Deshalb wurde eine Satzungsänderung der Außenbereichssatzung Manholding erforderlich, die künftig die maximale Anzahl der Wohneinheiten von drei auf vier erhöht. Dem Beschlussvorschlag stimmte der Gemeinderat einstimmig zu. Auf die Frage der Gemeinderätin Elisabeth Heimbucher (Grüne), ob ausgeschlossen werden könne, dass die Wohnungen künftig als Zweitwohnungen genutzt würden, sagte Bürgermeister Stefan Reichelt (CSU), dass man nur hoffen könne, dass dies nicht geschieht. Einfluss könne die Gemeinde darauf nicht nehmen. zaa

Kommentare