Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Chiemgauerin hat über 370.000 Follower auf TikTok

Zwischen Ausbildung und Abitur: Das Leben von Teresa Bauer (18) als Influencerin

Chiemgauer Influencerin Teresa Bauer
+
Die Chiemgauer Influencerin Teresa Bauer hat sich eine starke Community auf TikTok aufgebaut.
  • Julia Grünhofer
    VonJulia Grünhofer
    schließen

Mehr als 370.000 Personen folgen der Chiemgauerin Teresa Bauer auf TikTok. Die sympathische 18-Jährige versprüht mit ihren Videos pure Lebensfreude. Doch auf ihrem Kanal behandelt Teresa auch ernste Themen, wie den Tod ihrer Mutter.

Chiemgau - Das Kurzvideo-Portal „TikTok“ gehört seit Jahren zu den beliebtesten sozialen Medien. Laut der Jugend-Digitalstudie der Postbank schauen mittlerweile 63 Prozent der Jugendlichen dort regelmäßig Videos oder laden selbst Clips hoch.

Eine davon ist Teresa Bauer aus dem Chiemgau. Die 18-Jährige begeistert mit ihren kurzen Videos bereits über 370.000 Follower auf TikTok.

Chiemgauerin erfolgreich auf TikTok: Teresa Bauer hat über 370.000 Follower

Die Chiemgauerin zeigte sich schon früh von anderen Influencern auf der Plattform Musical.ly (Anm. d. Redaktion: heute TikTok) begeistert, fasste aber erst im Oktober 2019 den Mut, sich bei TikTok anzumelden. „Als ich 16 Jahre alt war, fing alles mit einer Wette mit meiner damaligen besten Freundin an. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mein erstes TikTok-Video gepostet und dadurch meine Begeisterung für Social Media entdeckt“, so Teresa im Gespräch mit chiemgau24.de.

@bauer_teresa @fiona._.beauty antworten Das Dirndl heißt „Zima“ und gibts bei @alpenfee_tracht ♬ cruel summer sped up - beibei

Seitdem zeigt die gelernte Verwaltungsfachangestellte ihren über 370.000 Followern ihren Alltag - und das auch oft mit bayerischem Dialekt. „Ob bei Unternehmungen in der Region, beim Ausprobieren von Rezepten mit meinen Geschwistern oder auch im Urlaub in Griechenland - meine Follower sind immer mit dabei“, wie die 18-Jährige berichtet.

18-Jährige spricht auf TikTok auch über ernste Themen

Aber nicht jedes Video strotzt voller Lebensfreude, denn Teresa greift auch ernste Themen auf. „Vor fast sieben Jahren ist leider meine Mutter verstorben“, sagt sie gegenüber chiemgau24.de. Daher spreche sie in einigen Videos offen darüber und versuche, mit ihren Erfahrungen anderen zu helfen.

@bauer_teresa

Meine Mama hatte auch soo viele🥰✈️ IG: bauer_teresa

♬ Carrying Your Love - David Morris

In die TikTok-App investiert die Chiemgauerin täglich rund zwei bis drei Stunden. Jedoch sei Social Media für sie zum jetzigen Zeitpunkt lediglich ein Hobby.

„Ich habe meine Ausbildung zur Verwaltungsangestellten gerade erfolgreich absolviert und werde ab September wieder zur Schule gehen und mein Abitur machen“, erzählt Teresa Bauer. Besonders wichtig sei ihr daher, nicht nur den finanziellen Aspekt zu sehen, sondern in erster Linie die Freude an Social Media zu behalten.

@bauer_teresa

Wer von euch errät die Wörter oder kennt sie sogar?👀🥰 IG: bauer_teresa

♬ Carrying Your Love - David Morris

Jedoch ist es kein Geheimnis mehr, dass Influencer mit Instagram, TikTok und Co. Geld verdienen. So erhalte auch Teresa pro Monat mehrere Anfragen von verschiedenen Unternehmen. Charmant betont Teresa aber: „Über Geld spricht man nicht“.

„Grundsätzlich lehne ich alle Anfragen, die nicht zu meiner Persönlichkeit passen, ab“, versichert die 18-Jährige. In Zukunft könne sie sich aber auch vorstellen, mit Unternehmen aus der Region zusammenzuarbeiten.

Teresa Bauer über die „Schattenseiten“ des Influencer-Daseins

Durch ihre große Community von über 370.000 Followern wird sie mittlerweile auch in der Region erkannt und angesprochen. „Ich freue mich darüber immer sehr, denn es ist großartig, meine Follower auch persönlich kennenzulernen“, so Teresa Bauer gegenüber chiemgau24.de. „Die vielen lieben Menschen, die hinter mir und meinen Posts stehen, geben mir sehr viel Kraft“, so die 18-Jährige weiter.

Auf TikTok und Instagram zeigt sich Teresa Bauer auch gerne im Dirndl.

Jedoch gebe es auch negative Seiten am „Influencer-Dasein“. „Die für mich größte negative Seite ist der Druck, der auf mir lastet. Meistens mache ich mir diesen aber selbst und stelle mir ständig Fragen wie ‚Wieso ist mein letztes Video nicht gut angekommen?‘“, verrät die gelernte Verwaltungsfachangestellte.

Ihre freie Zeit verbringt Teresa Bauer am liebsten am Chiemsee. „Mein Lieblingsplatz ist definitiv die Beach Bar in Übersee. Es gibt nichts Schöneres, als mit guter Musik, leckeren Cocktails und meinen Freunden dort den Sonnenuntergang anzusehen“, so die Chiemgauerin abschließend.

Die Social-Media-Kanäle von Teresa Bauer:

TikTok

Instagram

Über welchen Influencer aus der Region würdet Ihr gerne mehr erfahren? Schickt uns Eure Vorschläge gerne per E-Mail an julia.gruenhofer@ovb24.de.

jg

Kommentare