Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bauarbeiten zwischen Ruhpolding und Inzell

Bundesstraße 305 ein Woche gesperrt

Ruhpolding/Inzell - Die B305 wird im Bereich des Froschsees wegen Deckenbauarbeiten von Dienstag, 26. Mai, bis voraussichtlich Mittwoch, 3. Juni, gesperrt. Die Fahrt von Ruhpolding nach Inzell ist dann ebenso wenig möglich wie die in der Gegenrichtung.

Im Bereich des Froschsees waren im Jahr 2014 zum Schutz der Amphibien zwölf Kleintiertunnel und rund 1,2 Kilometer Leiteinrichtungen gebaut worden. Zum Abschluss wird die Deckschicht der Bundesstraße erneuert. Hierzu muss sie ab der Einmündung der Froschseestraße bis Endsee auf eine Länge von rund 600 Metern für den Verkehr gesperrt werden.

Der Verkehr wird bei Hinterpoint südlich von Ruhpolding über Ruhpolding und Eisenärzt bis zum Kreisverkehr südlich der A8 umgeleitet. Der Verkehr von Inzell mit Zielrichtung Ruhpolding/Reit im Winkl muss ebenfalls über die B306 zum Kreisverkehr südlich der A8 und von dort über Eisenärzt und Ruhpolding umgeleitet werden. Die Froschseestraße steht als Verbindung von Inzell nach Ruhpolding nicht zur Verfügung. Die Umleitungen werden ausgeschildert. re