Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Referenten sprechen über die Energiewende

Bürgerwindrad für den Landkreis Traunstein

Nach den Vorträgen mehrerer Referenten zum Thema „Neue Windräder für die Energiewende – So geht´s!“, die das Aktionsbündnis für Bürgerwindräder im Landkreis Traunstein veranstaltet, findet sich Platz für Fragen und Diskussionen.

Traunstein – Das Aktionsbündnis für Bürgerwindräder im Landkreis Traunstein veranstaltet am Dienstag, 25. Oktober, um 20 Uhr im Gasthof Alpenblick in Weibhausen zum Thema „Neue Windräder für die Energiewende – so geht’s“ verschiedene Impulsreferate. Georg Huber erläutert den aktuellen Sachstand des „Aktionsbündnis Wind“.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Dr. Birgit Seeholzer referiert über die regionale Energieerzeugung der Chiemgau GmbH als wichtiger Standortfaktor, während Christoph Kellner eine Kurzinfo über Technik und Größe moderner Windkraftanlagen mit dem Thema „Bürgerwindrad – so geht´s!“, gibt. Ein Praxisbeispiel über Planung und Errichtung eines Bürgerwindrades zeigen Werner Stinauer und Hans Zäuner vom Hamberger Bürgerwindrad des Landkreises Ebersberg. Im Anschluss finden Fragen- und Diskussionsrunden statt. re/BS

Mehr zum Thema

Kommentare