Bürgerliste in Gstadt bleibt gleich stark

Florian Petzenhauser rückt für Bernhard Hainz nach

Gstadt– Die Freie Wählergemeinschaft FWG ist in Gstadt der Gewinner der Gemeinderatswahl. Von insgesamt zwölf Sitzen entfallen auf die Fraktion künftig sieben – wie bisher auch. Die Bürgerliste (BL) erhält wieder fünf Sitze. Damit ändert sich auch für diese Fraktion nichts.

Von insgesamt 13 176 gültigen Stimmen (1 008 Stimmberechtigte) gehen 56,2 Prozent (7403) an die FWG. 5773 Stimmen erhielt die Bürgerliste und damit 43,8 Prozent Zustimmung der Wähler aus Gstadt. 61 Prozent der wahlberechtigten Bürger gaben insgesamt ihre Stimme ab. Da bei der FWG Bernhard Hainz (947) als Spitzenkandidat herausfällt, rückt Florian Pletzenhauser mit 974 Stimmen nach. Die weitere Stimmverteilung: Josef Gartner (781), Dominik Schneider (682), Michael Rappl (637), Hartmut Distler (634), Georg Frank (626), Johann Obinger (601). Die BL erhielt folgende Stimmen: Gerhard Kreisel (669), Stephan Lindner (665), Christian Summerer (663), Georg Anderl (658), Maximilian Heindl (564).

Hans Thümmler/Elisabeth Sennhenn

Kommentare