Bücherei Prien startet Projekt für Buchliebhaber: Bürgermeister übernimmt die erste Patenschaft

Büchereileiterin Christina Klasna (links) und die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner nehmen die ersten drei Bücher von Bürgermeister und Pate Andreas Friedrich in Empfang.
+
Büchereileiterin Christina Klasna (links) und die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner nehmen die ersten drei Bücher von Bürgermeister und Pate Andreas Friedrich in Empfang.

Der Bestand der Bücherei Prien ist umfangreich: Derzeit können mehr als 25000 Medien entliehen werden. Das Sortiment wird regelmäßig um aktuelle Bestseller, zahlreiche Entdeckungen aus unterschiedlichen Bereichen sowie um Buchwünsche erweitert.

Prien – Bei der Fülle an Neuerscheinungen pro Jahr kann leider nicht jedes Wunschbuch angeschafft werden – diese Titel warten auf ihren persönlichen Buchpaten. Mitglieder haben so die Möglichkeit, mit ihrem Lieblingsbuch aus der Wunschliste der Bücherei den Medienbestand im Dachgeschoss des Haus des Gastes zu bereichern. Auf der Wunschliste finden sich Bücher aus allen Sparten und zu unterschiedlichsten Themen.

Lesen Sie auch: Besucher der Bücherei Prien brauchen jetzt eine Eintrittskarte

„Diese Titel, welche man bei einer der örtlichen Buchhandlungen erwerben kann, werden von uns nach der Einarbeitung mit einem Buchpatenaufkleber versehen“, erklärt Büchereileiterin Christina Klasna. Von dem Projekt begeistert, hat der Bürgermeister der Marktgemeinde, Andreas Friedrich, drei aktuelle Neuerscheinungen von der Wunschliste der Bücherei Prien ausgewählt und deren Patenschaft übernommen. Friedrich ist selbst leidenschaftlicher Leser und an verschiedensten Themen interessiert. Zu seiner Lieblingsmusik zählen die Werke von Ludwig van Beethoven. Daher fiel seine erste Wahl auf den Titel „Feuer im Elysium“ von Oliver Buslau. Ein Krimi rund um den Komponisten, der den Leser gerade jetzt – im Beethoven-Jahr – in die Geschichte und in die damalige Zeit eintauchen lässt.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

„Sauberes Wasser ist unser höchstes Gut: Das Wasserwerk der Gemeinde versorgt Priener Haushalte mit frischem Trinkwasser – eine Selbstverständlichkeit, hinter der eine Menge Arbeit steckt“, so Friedrich. Das Kinder- und Jugendsachbuch „Ohne Wasser geht nichts! Alles über den wichtigsten Stoff der Welt“ von Christina Steinlein, illustriert von Mieke Scheier, sensibilisiert spannend und unterhaltsam die Jüngsten für dieses Thema. In diesem Jahr sind in vielen Gärten Hochbeete auf dem Vormarsch. Ein Trend, dem auch der Bürgermeister der Seegemeinde folgt. „Kräuter im Hochbeet. Pflegeleicht gärtnern“ von Burkhard Bohne enthält viele Tipps für Hobbygärtner.

„Die Buchpaten gestalten mit ihrer Spende aktiv das aktuelle, vielseitige und interessante Angebot unserer Bücherei mit“, unterstreicht Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH.

Kommentare