Breitbrunn: Kinderhaus ist früher fertig

Die Erweiterung des Kinderhauses St. Johannes Gstadt für die drei Gemeinden Breitbrunn, Gstadt und Chiemsee geht schneller voran als erwartet. Dabei wurde ein neues Planungsbüro von der Verwaltungsgemeinschaft Breitbrunn als zuständiger Sachaufwandsträger beauftragt.

Breitbrunn – Nun kann in der öffentlichen Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft am Donnerstag, 30. Juli, um 17 Uhr in der Chiemseehalle in Breitbrunn bereits die Eingabeplanung für die Erweiterung behandelt werden. Weitere Punkte der Tagesordnung sind die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan dieses Jahres und die Finanzplanung und das Investitionsprogramm zum Haushalt 2020. th

Kommentare