Beim Almtanz kennengelernt

Breitbrunn: Ex-Bürgermeister Hans Thalhauser feiert Gold- Hochzeit und heiratet seine Frau gleich nochmal

Angelika und Hans Thalhauser bei ihrer Goldenen Hochzeit mit den Enkelinnen Malena (links) und Antonia.
+
Angelika und Hans Thalhauser bei ihrer Goldenen Hochzeit mit den Enkelinnen Malena (links) und Antonia.

Vor 50 Jahren gaben sich Angelika und Hans Thalhauser ein Eheversprechen. Dieser Tage erneuerten sie es in der Breitbrunner Pfarrkirche. Bürgermeister Anton Baumgartner zählte zu den Gratulanten.

Breitbrunn – Angelika Thalhauser wurde 1947 als viertes Kind in das „Martel-Mayer-Zuhaus“ geboren. Als Kapitänleutnant der Marine wusste ihr Vater um die politische Situation und verlies Breslau noch vor Kriegsende. Nach dem Besuch der Breitbrunner Hauptschule machte sie eine Lehre in einer Rimstinger Firma, ehe sie nach drei weiteren Jahren in einem Eggstätter Unternehmen 1973 im eigenen Installationsbetrieb einstieg.

Das könnte Sie auch interessieren: MGV zeigt „Breitbrunner Gschicht´n“

1946 erblickte Hans Thalhauser als Erstgeborener das Licht der Welt und wuchs mit Schwester Marianne im elterlichen Anwesen auf. Im Anschluss an die Hauptschule, die er gemeinsam mit seiner späteren Frau besuchte, absolvierte er ab 1960 eine Lehre in einem Priener Heizungs- und Sanitärbetrieb. Ihr schlossen sich einige Jahre in verschiedenen Unternehmen an. 1968 wagte er den Weg in die Selbstständigkeit. Nach der Meisterprüfung 1972, entwickelte sich der Betrieb zu einem florierenden Unternehmen, dem er bis 2002 als Chef vorstand.

Beim Almtanz kennengelernt

1965 war Angelika auf einem Almtanz im damaligen Gasthof „Adlberger“ in den Fokus des jungen Mannes gerückt. Nachdem 1970 die Hochzeitsglocken läuteten und 1968 ein Haus gebaut wurde, schenkten sie Markus, 1973, und Tanja, 1975, das Leben. In der Folge wuchs die Familie um vier Enkelkinder, die der Stolz der Jubilare sind.

Das Jubelpaar gab sich im Jahr 1970 das Ja-Wort.

Lesen Sie auch: Diamantene Hochzeit bei den Guggenbergers in Seeon: „Ein Patentrezept für eine Ehe gibt es eben nicht“

Seit 1978 ging Hans Thalhauser seiner Passion, der Gemeindepolitik, nach. Bereits in der zweiten Periode ernannte man ihn zum Zweiten Bürgermeister. 2002 wurde er Bürgermeister. In seiner politischen Karriere war er am Bau des Ringkanals, Haus des Gastes, dem Strandpavillon, Umstellung der Wasserversorgung auf Digitaltechnik, Renovierung der Hafensteganlage sowie am Bau der Chiemseehalle beteiligt. Nach seinem Ausstieg aus Altersgründen wurde er 2015 zum Altbürgermeister geehrt.

Zusammen viele Reisen unternommen

In ihrer Freizeit unternahm das Paar Reisen nach Griechenland, Amerika, Südafrika, Australien, Hongkong, Neuseeland und die Fitschi-Inseln. Ehrenamtlich ist der Jubilar seit Jahrzehnten Kassierer in verschiedenen Vereinen und singt im Gesangverein und im Bürgermeister-Chor. Neben dem Skifahren gehörte das Tanzen zur Leidenschaft der Jubilare. Zum Renteneintritt 2014 erfüllten sie sich den Traum von einem BMW Z4, mit dem sie bei schönem Wetter gerne „Oben ohne“ durch den Chiemgau fahren. (wak)

Kommentare