Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Botanischer Klettersteig“ wird eröffnet

+

Rechtzeitig zum Saisonbeginn in den Chiemgauer Bergen wird in Prien der erste Klettersteig eingeweiht, wo Alpinisten für die Touren im echten Hochgebirge üben können.

Eine Gruppe von Priener Bergfreunden bietet im neuen „botanischen Klettersteig“ neben der Seestraßen-Unterführung am heutigen Montag ab 10 Uhr kostenloses Schnupper-Klettern zum Kennenlernen an. Unser Bild zeigt einen der Organisatoren bei letzten Tests der Schwindel- und Trittsicherheit. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass wegen möglicher Absturzgefahr nur eine geführte Begehung erlaubt ist. Die Initiatoren möchten mit ihrer Initiative nach eigenen Worten auch benachbarte Orte im Chiemgau animieren, weitere Klettersteige einzurichten, um Trittsicherheit und Schwindelfreiheit zu trainieren sowie botanisches Interesse zu wecken. „Würde das Priener Projekt Schule machen, wäre das ein ökologischer Zugewinn für Mensch und Natur“, so einer der Bergfreunde. Nach seinen Worten ist auch die Gründung eines Förderprojekts „Unser Fels soll schöner werden“ in der Marktgemeinde im Gespräch. Berger

Kommentare