BMW landet aufder Verkehrsinsel

Grabenstätt. –.

Totalschaden entstand an einem BMW bei einem Unfall am Samstag kurz nach Mitternacht beim Kreisverkehr Winkl/ Grabenstätt. Laut Bericht der Polizeiinspektion Traunstein war der BMW auf die Verkehrsinsel aufgefahren. Aus ermittlungstaktischen Gründen könnten keine näheren Angaben zum Fahrer oder zur Fahrerin gemacht werden, erklärte die Polizei auf Nachfrage der Chiemgau-Zeitung. Der Schaden am Auto ist mit 6000 Euro angegeben, an der Verkehrsinsel mit 3500 Euro. Feuerwehr und Straßenmeisterei mussten auslaufende Flüssigkeiten binden. Die Polizei sucht nun Hinweise von Zeugen unter der Nummer 08 61/9 87 30.

Kommentare