Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mit DJ Lumpi und Kult-Moderator Karlheinz Kas auf Youtube

Biathlon-Party als „Olympia-Edition“: Endlich wieder gemeinsam feiern

Ein eingespieltes Stimmungsteam vom Biathlon-Weltcup in Ruhpolding und vielen anderen Veranstaltungen: Kult-Moderator Karlheinz Kas (links) und der Chiemgauer DJ Lumpi alias Alexander Klammer.
+
Ein eingespieltes Stimmungsteam vom Biathlon-Weltcup in Ruhpolding und vielen anderen Veranstaltungen: Kult-Moderator Karlheinz Kas (links) und der Chiemgauer DJ Lumpi alias Alexander Klammer.
  • Dirk Breitfuß
    VonDirk Breitfuß
    schließen

Am Tag des letzten Biathlon-Rennens bei Olympia in Peking können die Fans daheim endlich mal wieder richtig zusammen feiern. Ruhpoldings Weltcup-Diskjockey DJ Lumpi (Alexander Klammer) und Kult-Moderator Karlheinz Kas laden live auf Youtube zur „Biathlon-Online-Party ,Olympia-Edition‘“.

Prien/Ruhpolding Nicht nur die heimischen Fans haben Entzugserscheinungen, weil es für sie heuer Mitte Januar wieder keine Weltcuprennen mit Zuschauern in der Chiemgau-Arena gab. Auch DJ Lumpi und Stadionsprecher Karlheinz Kas vermissen offenbar die Partytage unterm Rauschberg. Klammer, der sich im „richtigen Leben“ seit 15 Jahren um die Personalangelegenheiten und einiges mehr im Priener Rathaus kümmert, juckt es mächtig in den DJ-Fingern.

Knapp 3000 Klicks bei der Premiere

Am 19. Februar 2021 haben die beiden zur Biathlon-Weltmeisterschaft auf der slowenischen Hochebene Pokljuka einen stimmungsmäßigen Hoffnungsschimmer gezündet mit der Premiere ihrer Biathlon-Online-Party live auf Youtube. Knapp 3000 Fans klickten den Livestream an.

Der Zufall wollte es so, dass die Neuauflage auf den Tag genau ein Jahr später steigt, denn dann wird bei Olympia in China das letzte Biathlon-Rennen ausgetragen. Das wurde DJ Lumpi erst beim Telefoninterview mit den OVB-Heimatzeitungen bewusst. Am Samstag, 19. Februar melden sich DJ Lumpi und Kas live aus der Zirmbergalm am Eingang zur Chiemgau-Arena. Knapp 90 Fans dürfen vor Ort dabei sein. Die Tickets waren im Nu vergriffen, als DJ Lumpi den Termin auf seinem Facebook- und Instagram-Kanal gepostet hatte.

Vor einem Jahr wurde die Party noch mit geliehenem Equipement live ins Netz übertragen, inzwischen hat sich DJ Lumpi drei Webcams zugelegt.

„A bissl Bammel hab ich schon“, gesteht Klammer, weil das Echo auf die Ankündigung gewaltig ist. Und das will was heißen, hat DJ Lumpi nicht nur unzählige Male schon das Publikum beim Weltcup in Ruhpolding mitgerissen, sondern auch schon mehrere Male 50 000 Zuschauer bei der Biathlon-World-Team-Challenge in der Arena auf Schalke.

Klammer hat alles auf Festplatte, was stimmungsverdächtig ist und vieles mehr. Zur Olympia-Online-Party werden die Livegäste und diejenigen im Netz genauso eingestimmt wie unmittelbar vor dem Start der Rennen in der Chiemgau-Arena, verrät der Diskjockey. Der bekannte Countdown ist ein eigener Mix aus drei Songs: „Hells Bells“ von AC/DC, „Time“ von Pink Floyd und einem Titel aus dem Soundtrack von „Fluch der Karibik“. Auch die Hits von den Weltcup-Wochenende werden nicht fehlen, zum Beispiel „I will survive“, der „Böhmische Traum“ in der Version von DJ Ötzi, wo der Song als „Der hellste Stern“ bekannt ist, oder „Hurra, die Gams“.

Der Partybeginn um 19 Uhr soll aber nicht nur akustisch, sondern auch optisch mitreißen, verrät der Diskjockey. Die kreativen Jungs von Chiemo Films aus Traustein wollen auf Klammers Wunsch einen Opener produzieren als Drohnenflug vom Station der Chiemgau-Arena zur Zirmbergalm und durch die offene Tür.

Ein paar Stunden lang sollen die Gäste in der Alm und die auf Youtube gleichermaßen Ruhpoldinger Biathlon-Stimmung serviert bekommen, Mitsingkracher inklusive.

Gold-Trainer Pichler hat schon zugesagt

Garniert wird die Musik mit Verlosungen von Biathlon-Fan-Artikeln und Interviews von Karlheinz Kas. Zugesagt hat ihm zum Beispiel schon Wolfgang Pichler. Das Ruhpoldinger Urgestein, dessen Sportler während seiner langen Zeit in Schweden rund 40 Medaillen gewannen, durfte auch bei Olympia in Peking schon jubeln. Nils van der Poel aus Schweden, der Gold über 5000 Meter im Eisschnellauf gewann, hat Pichler als Trainer mit dem Ruhpoldinger Physiotherapeuten Jürgen Gstatter auf die Spiele vorbereitet.

Pichler werde auch den ein oder anderen Preis zu den Verlosungen beisteuern, kündigte Kas an. Da könnte zum Beispiel ein Trikot von einer der Öberg.-Schwestern dabei sein, die gerade in China auf Medaillenjagd sind, verrät Kas. Er nutzt seine vielen Kontakte, um Gäste und Preise zu organisieren. Ein paar Exemplare der neuen Autobiografie von Ex-Weltmeister Simon Schempp werden zum Beispiel den Besitzer wechseln. Es könnte auch sein, dass der Wahl-Ruhpoldinger zum Singnieren selbst vorbeischaut.

Fernseh-Stars der Ruhpoldinger Biathlon-Szene sind auch die Beppos. Die Loipen-Füchse, die seit vielen Jahren als Maskottchen in der Chiemgau-Arena zu den Publikums-Lieblingen gehören, haben ihren Besuch in der Zirmbergalm angekündigt.

Wer bei der Online-Biathlon-Party live dabei sein möchte, gibt in der Youtube-Suche „DJ Lumpi Biathlon“ ein.

Wen spätestens mit dem Olympiasieg der Wahl-Ruhpoldingerin Denise Hermann beim ersten Einzelrennen in China das Biathlon-Fieber gepackt hat, der kann im bayerischen Biathlon-Mekka, der Chiemgau-Arena in Ruhpolding, auch sein eigenes Talent erproben. Dort gibt es laufend Führungen durch die Anlage und zu ausgewählten Terminen abschließend ein Schießtraining. Termine unter https://www.chiemgau-arena.de/kalender/