Bernauer Geschäfte erreichbar

Bernau – Bürgermeister Phi lipp Bernhofer erkundigte sich bei Einzelhändlern, wie sie mit der aktuellen Corona-Situation umgehen.

Dabei stellte sich heraus, dass zwar vordergründig der Laden geschlossen, jedoch per Telefon, E-Mail oder Internet in der Regel das Geschäft weiter erreichbar ist. Er wolle die Gelegenheit nutzen und alle Bernauer aufrufen, in dieser schwierigen Zeit die Bernauer Gewerbetreibenden zu unterstützen.

„Telefonieren Sie mit den Läden, mailen Sie ihr Kaufinteresse, erkundigen Sie sich im Internet und fragen Sie, wie Ihr Einkauf verantwortungsbewusst abgewickelt werden kann“, so Bürgermeister Bernhofer. Die gemeindliche Homepage wird in den nächsten Wochen tagesaktuell und laufend als Informations-Plattform zur Corona-Krise dienen.

Kommentare