Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Versammlung der Kompanie im Pfarrheim

Bernauer Gebirgsschützenkompanie bleibt unter bewährter Führung

Der Vorstand der GSK: (von links)Ernst Schneider, Thomas Lemberger, Dagmar Schumacher, Josef Lemberger, Matthias Wicha
+
Der Vorstand der GSK: (von links)Ernst Schneider, Thomas Lemberger, Dagmar Schumacher, Josef Lemberger, Matthias Wicha

Die Gebirgsschützen der Kompanie Bernau wählten jüngst auf ihrer Jahresversammlung im Pfarrheim Hauptmann Matthias Wicha einstimmig wieder. Pandemiebedingt habe es im zurückliegenden Jahr nu wenige Ausrückungen gegeben, berichtete er.

Bernau – So sei beim Patronatstag heuer im Mai in Bäuerberg Richtung Bad Tölz nur der Fähnrich anwesend gewesen und an der 50-jährigen Wiedergründungsfeier der Freundschaftskompanie Wörgl habe nur die Hauptmannschaft teilnehmen können.

Das könnte Sie auch interessieren : OVB-Themenseite Bernau

Kassier Ernst Schneider wies unter anderem auf die Anschaffung einer Sturmfahne im kommenden Jahr hin, damit die Kompanie flexibler bei den Ausrückungen sei. Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber erinnerte an das beeindruckende Bataillonsfest 2019. Anschließend führte sie die Neuwahlen durch. Die Versammlung besetzte alle Posten per einstimmigem Beschluss, So wurden auch Josef Lemberger als Hauptmann-Stellvertreter, Schneider als Kassier und Thomas Lemberger als Fähnrich in ihren Ämtern bestätigt.

Lesen Sie auch: Mehr Nachrichten zu Gebirgsschützen

Dagmar Schumacher wurde zur neuen Schriftführerin gewählt. Sie folgt auf Christine Perl, die aus beruflichen Gründen nicht mehr antrat.

Zum Abschluss gab der Hauptmann der Kompanie folgende Termine bekannt: am Freitag, 15. Oktober, 19 Uhr, findet die Andacht an der Mariengrotte zum Jahrtag der Gebirgsschützen statt. Bei schlechtem Wetter ist die Messe in der Pfarrkirche vorgesehen.

Für das nächste Jahr ist das Bataillonsfest in Wörgl geplant, bei dem die Patenschaft mit der Standschützenkompanie in Wörgl begangen wird. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare