Bernau: Kampenwandsaal wird abgerissen

Die Firma Auerbräuals Eigentümer will den Saal des Gasthauses Kampenwand abreißen und neu bauen.

Bernau – Offenbar lohnt sich eine Sanierung wegen Brandschutzmängeln nicht. Die Pläne werden in der öffentlichen Gemeinderatssitzung vorgestellt, die am Donnerstag, 23. Juli, um 19 Uhr in der Sporthalle an der Buchenstraße beginnt. Der Rat entscheidet dann über den Bauantrag. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem auch ein Aufstellungsbeschluss für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan zur Errichtung eines „Kaffeekompetenzzentrums“ und die Abgabe einer gemeindlichen Stellungnahme im Planfeststellungsverfahren zum sechsstreifigen Ausbau der A 8 zwischen Achenmühle und Bernauer Berg. db

Kommentare