Bergwacht rettet 70-Jährigen

Grassau – Ein 70-jähriger Urlauber aus Nordrhein-Westfalen musste vergangenen Dienstag von der Bergwacht Grassau gerettet werden.

Er war nach einer Bergtour zur Hefteralm zusammen mit seiner Begleiterin über die Forststraße in Richtung Rott auer Tal abgestiegen und dabei gegen 15.40 Uhr gestürzt, wobei er sich eine schwere Fußverletzung zugezogen hatte. Zwei Einsatzkräfte der Bergwacht Grass au fuhren mit dem Geländefahrzeug zum Unfallort, vier weitere kamen mit dem Rettungsfahrzeug nach. Nach Schienung des verletzten Beines brachte die Bergwacht den Mann mit dem Rettungsfahrzeug ins Tal nach Rottau. Dort übernahm ein Rettungswagen den Patienten und brachte ihn ins Traunsteiner Krankenhaus zur weiteren Behandlung.

Kommentare