Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Von den Bergen angezogen worden

Rimsting - Aus Liebe zu den Bergen wurden Rosa und Joseph Dambeck in Rimsting heimisch. Im Amselweg 5 konnte das Paar jetzt seine goldene Hochzeit feiern.

Schon seit 1975 hatten sie eine Eigentumswohnung in Rimsting, die sie vor vier Jahren zu ihrem Hauptwohnsitz machten.Joseph Dambeck ist ein echter Münchner und seine Frau Rosa stammt aus Haidlfing bei Landau an der Isar. In München lernten sie sich kennen und gaben sich 1959 das Ja-Wort.

Joseph Dambeck arbeitete als Maschinenschlosser bei großen Firmen in der Landeshauptstadt. Zwei Buben, Manfred und Harald, schenkte das Paar das Leben.

In Rimsting fühlen sie sich sehr wohl, obwohl sie kein Auto haben. Das hätten sie schon in München nicht gebraucht, wie der Ehemann betonte. In Rimsting kämen er und seine Frau dank der guten Busverbindungen nach Prien und Bad Endorf sowie der Haltestelle vor dem Haus ebenfalls gut ohne Auto aus.

Große Freude bereiten dem Paar die beiden Angorakatzen Julia und Rommi, die jetzt ihre «Kinder» seien.

Zu den Gratulanten zum 50. Ehejubiläum zählte auch Bürgermeister Josef Mayer, der die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte. th

Kommentare