Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Auf den Berg und um die Seenplatte

PTG-Geschäftsführer Bertram Vogel (im Vordergrund) war einer der wenigen Teilnehmer der Auftakttour, einer Ortsführung im Sattel unter der Leitung von Helga Schömmer. Die gemütliche Rundfahrt soll künftig regelmäßig angeboten werden.  Foto berger
+
PTG-Geschäftsführer Bertram Vogel (im Vordergrund) war einer der wenigen Teilnehmer der Auftakttour, einer Ortsführung im Sattel unter der Leitung von Helga Schömmer. Die gemütliche Rundfahrt soll künftig regelmäßig angeboten werden. Foto berger

Drei geführte Touren werden im Rahmen der ersten Priener Radlwoche am heutigen Dienstag und morgigen Mittwoch angeboten. Die Reihe mit mehr als einem Dutzend Touren ist eine Gemeinschaftsaktion der Priener Tourismus GmbH (PTG), des Radfahrvereins und örtlicher Fachgeschäfte.

Prien - Heute fahren die Teilnehmer in drei Leistungsgruppen mit separaten Führern über Bernau nach Hintergschwendt. Das erste Ziel für die gemütlichen Radler ist die Maisalm auf 900 Metern Höhe. Danach geht es für die sportlichen Radler weiter über die Gori-Alm auf 1230 Metern bis zur Steinlingalm auf 1467 Metern Höhe unterhalb des Kampenwand-Gipfels. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Wendelsteinpark in der Ortsmitte.

Die Teilnehmer der "E-Bike"-Tour treffen sich am morgigen Mittwoch um 11 Uhr am Wendelsteinpark. Die Route führt entlang des Chiemsee-Uferwegs, weiter in Richtung Eggstätt und um die Seenplatte herum. In der Gegend von Hemhof kommen ein paar längere Steigungen auf die Teilnehmer zu, auf denen die Elektromotoren zum Einsatz kommen können. Über den Uferweg führt die Tour zurück nach Prien.

Die Teilnehmer der Maibaum-Tour treffen sich am morgigen Mittwoch um 10 Uhr am Wendelsteinpark. Die Tour führt nach Bernau zum Maibaumaufstellen und dann zurück nach Prien, wo am Marktplatz ebenfalls ein neuer Maibaum aufgestellt wird. Diese Tour ist auch für Familien geeignet.

Am Donnerstag, 2. Mai, fahren die Teilnehmer nach Bernau und weiter nach Kraimoos. Nach einem kurzen Steilstück können sie einen der schönsten Blicke über den Chiemsee genießen. Nach einer schwungvollen Abfahrt folgt eine kleine Runde durch die Kendlmühlfilze zum Torfbahnhof, bevor es auf dem Chiemsee-Uferweg zurück nach Prien geht. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Minigolfplatz in Prien-Stock.

Ein Helm, sportliche Kleidung und Regenbekleidung sind bei allen Touren unbedingt erforderlich. Anmeldung im Tourismusbüro Prien unter Telefon 08051/69050. Mit der Priener Gästekarte sind alle Touren kostenlos. Ein Faltblatt erhält man ebenfalls im Kur- und Tourismusbüro Prien und den beteiligten Radgeschäften. re

Kommentare