Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Berauscht über die A8

Siegsdorf - Unter Drogeneinfluss war am frühen Sonntagnachmittag ein 29-jähriger österreichischer Autofahrer auf der A8 in Richtung Salzburg unterwegs.

In Siegsdorf war dann Schluss mit der berauschten Fahrt, als ihn eine zivile Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein aus den Verkehr zog. Da es offensichtliche Anzeichen für einen vorangegangenen Missbrauch von Betäubungsmitteln gab, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv auf Cannabisprodukte ausfiel. Der junge Österreicher musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und durfte die Weiterfahrt nur auf dem Beifahrersitz fortsetzen, da seine fahrtüchtige Beifahrerin das Steuer übernehmen musste. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, vier Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg und ein Monat Fahrverbot auf deutschem Hoheitsgebiet.

Mehr zum Thema

Kommentare