Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


MARKTGEMEINDERAT

Beiträge werden später fällig

Prien – Um die örtlichen Betriebe finanziell etwas zu entlasten, erhebt der Markt Prien die Fremdenverkehrsbeiträge heuer erst im Oktober.

Das hatte der Marktgemeinderat angesichts der Corona-Pandemie auch schon 2020 so gehandhabt. „Dies hat sich als sehr sinnvoll herausgestellt“, hieß es in der Tischvorlage der Finanzverwaltung in der jüngsten öffentlichen Sitzung des Rates im Chiemsee Saal. Einstimmig beschloss das Gremium, die Beiträge auch heuer erst im Oktober mit den Betrieben abzurechnen. Normalerweise werden sie schon Mitte August fällig. Im Haushalt 2021 hat der Markt Prien 1,4 Millionen Euro Einnahmen aus Kur- und Fremden verkehrsbeiträgen veranschlagt. db

Kommentare