Befragung der Haushalte

Traunstein – Der Mikrozensus findet wieder im gesamten Bundesgebiet statt und daher auch in den kommenden Wochen in der Kreisstadt Traunstein.

60 000 Haushalte in Bayern werden zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. Der Mikrozensus ist eine gesetzlich angeordnete Haushaltsbefragung, für die seit 1957 jährlich ein Prozent der Bevölkerung zu Themen wie Familie, Lebenspartnerschaft, Lebenssituation, Beruf und Ausbildung befragt werden. Der Mikrozensus 2020 enthält zusätzlich Fragen zum Pendlerverhalten der berufstätigen Bevölkerung. Die Informationen sind Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische Entscheidungen. Die Befragungen werden meist als persönliche Interviews direkt bei den Haushalten durchgeführt. Dafür engagieren sich in Bayern zahlreiche ehrenamtlich tätige Interviewer im Auftrag des Bayerischen Landesamts für Statistik. Haushalte, die kein persönliches Interview wünschen, haben die Möglichkeit, ihre Angaben telefonisch, schriftlich per Post oder erstmalig auch online abzugeben.

Kommentare