Bauausschuss stimmt gegen Gewerbehalle in Pfraundorf

In der Rosenheimer Straße in Pfraundorf gibt es seit 2000 einen KFZ-An- und Verkauf.
+
In der Rosenheimer Straße in Pfraundorf gibt es seit 2000 einen KFZ-An- und Verkauf.

Raubling – Ein Bauantrag auf Errichtung einer Gewerbehalle und Nutzungsänderung von Bäckerei mit Verkauf und Wohnung in KFZ-Handel mit Fahrzeugaufbereitung an der Rosenheimer Straße in Pfraundorf wurde in der jüngsten Bauausschusssitzung in Raubling einstimmig abgelehnt.

Der Grund: Der Bereich, in dem die Gewerbehalle errichtet werden soll, ist im Flächennutzungsplan als Mischgebiet ausgewiesen. „Und so etwas ist nicht zulässig“, erklärte Bürgermeister Olaf Kalsperger. In der Umgebung sei überwiegend Wohnbebauung vorhanden. Zwar sei eine Teilnutzungsänderung für einen Kfz-An- und Verkauf mit Bescheid vom 5. Juli 2000 genehmigt worden. Aber durch die Erweiterung dieser gewerblichen Nutzung um eine Kfz-Aufbereitung sei von einer „wesentlichen Störung des Wohnens“ im Sinne des Paragrafen 6 nach der Baunutzungsverordnung (BauNVO) auszugehen, heißt es in einem Auszug aus dem Bauausschuss-Protokoll. bfo

Kommentare