Autofahrer fährt trotz Kollision weiter

Traunstein – Zwischen drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Montag, 4.

Mai, gegen 13 Uhr, an der Einmündung der B306/Sparzer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Traunsteiner übersah hierbei beim Abbiegevorgang ein entgegenkommendes Fahrzeug, welches mit einem 82-jährigen Traunsteiner und dessen 83-jährigen Ehefrau, besetzt war. Trotz der folgenden Kollision zwischen beiden Fahrzeugen, fuhr das Fahrzeug des 82-Jährigen noch einige Meter weiter und kam erst nach einem erneuten Zusammenstoß mit dem Fahrzeug einer 63-jährigen Freilassingerin zum Stehen. Durch die zwei Zusammenstöße wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt, welche durch drei Fahrzeugbesatzungen des Rettungsdienstes behandelt und zur weiteren medizinischen Behandlung ins Klinikum Traunstein gebracht wurden. Ein größeres Aufgebot der Feuerwehr Traunstein war vor Ort und sperrte die Bundesstraße für kurze Zeit, um die Unfallaufnahme sowie die Beseitigung der Unfallfahrzeuge zu ermöglichen.

Kommentare