Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Augenmerk auf das Dorfleben

Chieming - Mit ihren 165 Mitgliedern unterstütze die Frauengemeinschaft Hart nicht nur die Pfarrei, sondern fördere auch überregionale Vorhaben und Aktionen mit Spenden, so Heidi Schlicht, Vorsitzende der Frauengemeinschaft Hart in der Jahreshauptversammlung in der Pfarrei.

"Das Hauptaugenmerk der Gemeinschaft liegt auf der allgemeinen Gestaltung des Dorflebens", sagte die Zweite Vorsitzende Anneliese Parzinger. So habe die Frauengemeinschaft unter anderem Bastelabende veranstaltet und den Kinderfasching organisiert. Kirchenrestaurator Christian Bauer ging in seiner Rede auf die zur- zeit in der Harter Pfarrkirche vorgenommenen Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten ein. Festleiter Seppi Mayer präsentierte den Veranstaltungskalender und lud die Damen ein, sich aktiv bei der Harter Festwoche zu beteiligen. Außerdem ehrte die Frauengemeinschaft Rosi Huber, Luise Haumaier, Christine Wimmer und Elisabeth Zenz für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Kommentare