Auf den Spuren von Priener Kunst

Prien – Interessierte können am Sonntag, 23. August, um 14 Uhr, an einem Kunstspaziergang mit Gerhard Märkl teilnehmen und mehr über die bis heute lebendige „Künstlerlandschaft Chiemsee“ erfahren.

Zahlreiche zeitgenössische Maler und Bildhauer schufen und schaffen sehenswerte Kunstwerke. Bei dem etwa zweistündigen Kunstspaziergang mit Märkl erfährt man Interessantes über die Künstler und deren Techniken. Die gesellige Tour beginnt am Heimatmuseum, Valdagnoplatz 2. Eine Anmeldung ist im Tourismusbüro Prien erforderlich, maximale Teilnehmeranzahl sind 20 Personen.

Kommentare