Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Asylbewerber mehrfach beleidigt

Grassau – Am vergangenen Donnerstag gegen 15 Uhr wurde ein im Markt Grassau wohnhafter, 31-jähriger Asylbewerber aus einem fahrenden Pkw heraus in der Bahnhofstraße mit den Worten „Scheiß Neger“ beschimpft.

Der Flüchtling gab bei der örtlichen Polizei an, dass es sich um einen schwarzen Pkw gehandelt habe, dessen Fahrer bereits gesetzteren Alters sei und schwarze Haare habe. Der selbe Mann habe ihn vor wenigen Wochen schon einmal auf die gleiche Weise beleidigt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Grassau unter Telefon 0 86 41/9 54 10 entgegen. Der 31-Jährige erzählte in der Inspektion auch, dass er bereits im vergangenen Spätsommer in Grassau in der Bahnhofstraße aus einem vorbeifahrenden grauen Pkw heraus vom Insassen den Mittelfinger gezeigt bekommen habe.

Kommentare