GEMEINDERAT UNTERWÖSSEN

Altes Bad: Umbau im Zeitplan

Schon im September in Betrieb gehen soll die Kita,die im hinteren Teil des Gebäudekomplexes des Alten Bades untergebracht wird. vd

Beim Umbau des Hallenbades in ein Bürgerhaus läuft alles nach Plan. Davon überzeugte sich der Gemeinderat bei einem Ortstermin vor seiner Sitzung im Rathaus.

Unterwössen – „Wir liegen gut im festgelegten zeitlichen und finanziellen Plan“, sagte Bürgermeister Ludwig Ent-fellner nicht ohne Stolz. Der Startschuss für das 6,5 Millionen Euro-Projekt, für das die Gemeinde rund vier Millionen Euro an Zuschüssen erwartet, war Mitte Februar gefallen. Im Sommer nächsten Jahres rechnet man mit der Fertigstellung.

Wie der Bürgermeister erklärte, sind nahezu 85 Prozent der Ausschreibungen inzwischen erledigt. Im Keller sei bereits ein Großteil der technischen Anlagen installiert. Auch im Erdgeschoss, in dem künftig der Eingangsbereich, die Tourist-Info und der Aufzug untergebracht sind, ist man gut vorangekommen. Erkennbare Fortschritte hat zwischenzeitlich der hintere, nördliche Gebäudeteil, in den die Räumlichkeiten für die Kindertagesstätte kommen, gemacht. Wenn die Außenanlagen fertig sind, soll die Kita schon zu Beginn des neuen Schuljahres im September in Betrieb gehen.

Kommentare