Altbürgermeister erhält einen Freisitz

-
+
-

Einen kleinen überdachten Freisitz mit dem Grabenstätter Schloss und dem Rathaus, als Hintergrundbild haben 33 Ortsvereine aus Grabenstätt, Erlstätt und Holzhausen Altbürgermeister Georg Schützinger geschenkt.

Am 1. Mai war dieser nach 36 Amtsjahren in den Ruhestand eingetreten. Schützinger habe während seiner langen Amtszeit immer ein offenes Ohr für die Vereine gehabt. „Die Vereine waren mir immer wichtig, ich habe es immer gerne getan“, betonte er. Trachtenvereinsvorsitzender Josef Fleischmann (links) überreichte ihm die zugehörige Urkunde. Ortsheimatpfleger Gustl Lex (rechts) hielt eine unterhaltsame Laudatio. Nun können Altbürgermeister Schützinger und seine Frau Renate (Mitte) den Ruhestand im Freisitz genießen. Müller

Kommentare