Alle Neuntklässler in Chieming bestehen den Quali

Wassim Sebbane (Zweiter von links) schloss die Mittelschule Chieming mit dem besten Quali ab. Ihn beglückwünschten (von links) Klasslehrer Kilian Lehrberger, Schulleiter Alexander Fietz und Konrektorin Sabine Röhr.
+
Wassim Sebbane (Zweiter von links) schloss die Mittelschule Chieming mit dem besten Quali ab. Ihn beglückwünschten (von links) Klasslehrer Kilian Lehrberger, Schulleiter Alexander Fietz und Konrektorin Sabine Röhr.

Bei der Abschlussfeier an der Grund- und Mittelschule standen die Schüler im Mittelpunkt. Sie bekamen von Klassenlehrer Kilian Lehrberger, Schulleiter Alexander Fietz und Konrektorin Sabine Röhr das Zeugnis zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss überreicht.

Chieming – Alle Neuntklässler haben den Quali bestanden. Bester Schüler war Wassim Sebbane aus Chieming mit einem Notendurchschnitt von 2,0. Er will nach den Ferien auf eine weiterführende Schule gehen. Lehrberger stellte mit Freude fest, dass die meisten Schüler einen Notendurchschnitt zwischen zwei und drei hatten. „Jetzt habt ihr den Lohn für eure Mühe erhalten“, sagte er.

Lesen Sie auch: (Fast) alles neu bei der Grund- und Mittelschule Chieming

Schulleiter Fietz motivierte in seiner Ansprache: „Setzt eure Stärken ein, lernt eure Fähigkeiten kennen und baut sie aus. Geht mit viel Mut die Zukunft an, das Rüstzeug hat die Schule vermittelt.“

Mit den Schülern verabschiedete sich Lehrberger, der nach drei Jahren in Chieming nun vermutlich nach Traunstein versetzt wird. Er bedauerte den Weggang, da ihm die Schule ans Herz gewachsen ist. Er stellte die gute Harmonie heraus und den angenehmen Kontakt mit seinen Schülern.

Bürgermeister Stefan Reichelt sprach Glückwünsche aus und lobte, dass sich die Schüler auch unter Stress bewährt hätten. Er bedankte sich bei den Eltern und freute sich über die Leidenschaft der Lehrer an der Chieminger Grund- und Mittelschule.

Auch interessant.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Elternbeiratsvorsitzende Rosmarie Huber überreichte jedem Schüler einen Schlüsselanhänger in Form eines Kompasses als Orientierungshilfe und als Symbol für die verschiedenen Wege, die die Jugendlichen noch gehen werden.

Nach der Zeugnisverteilung sprachen Schüler Dankesworte vor allem an die Lehrer aus und übergaben Präsente. Besonders gewürdigt wurden Sozialpädagoge Klaus-Arno Aigner und Hausmeister Peter Roth. Dankesworte gab es auch für Konrektorin Röhr und für Schulleiter Fietz. oh

Kommentare