Aktuelles zu Corona im Gemeinderat Bernau

Bernau – Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber (CSU) gab zu Beginn der jüngsten öffentlichen Gemeinderatssitzung Aktuelles zu Corona bekannt.

So sei das Rathaus wieder geöffnet – der Zutritt sei nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Im Bauamt werde um die Vereinbarung von Terminen gebeten. Seit 18. Mai haben die Tourist-Info und die Bücherei im Haus des Gastes geöffnet. In der Bücherei richteten sich die Öffnungszeiten nach dem Alter der Benutzer und es gelten geänderte Zeiten. Der Segelhafen sei auch wieder offen. Alles in allem seien das „positive Neuigkeiten“ und es werde „langsamer wieder normal“, so die Rathauschefin. Michaela Leidel (BL) erkundigte sich nach dem Hygiene-Konzept der Schulbücherei. Dort können, so Biebl-Daiber, die Bücher übers Lehrerzimmer geliehen werden. Die Bücherei sei offen, wenn eine Aufsicht vor Ort sei.

Philipp Bernhofer (BL) hakte bei den Corona-Fällen in der Gemeinde nach. Nach Rücksprache mit dem Flüchtlingsbeauftragten seien bei den Geflüchteten keine Infektionen bekannt. Im Laurentius-Hof habe sich aber Corona „peu à peu entwickelt“. Die Heimleitung habe vernünftig reagiert und in Absprache mit dem Gesundheitsamt einen Reihentest aller Bewohner und Mitarbeiter durchführen lassen. elk

Kommentare