+++ Eilmeldung +++

Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer

Rückstau wohl noch bis in den Abend

Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer

A8/Rosenheim – Am Sonntagvormittag (3. Juli) ist es auf der A8 München Richtung Salzburg zwischen …
Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vogelzüchter im Achental blicken auf die vergangenen zwei Jahre zurück

Vorsitzender Franz Schwaiger bleibt weiterhin in seinem Amt

Die neugewählte Vorstandschaft (von links): Sparten-Obmann für einheimische Vogelarten Franz Linzmeier, Sparten-Obfrau für Exoten Anne Steiner, Kassier Robert Steinbrecher, Sparten-Obmann für Kanarienvögel Josef Hörterer, Schriftführer Siegfried Huber, Vorsitzender Franz Schwaiger und Zweiter Vorsitzender Franz Steiner.
+
Die neugewählte Vorstandschaft (von links): Sparten-Obmann für einheimische Vogelarten Franz Linzmeier, Sparten-Obfrau für Exoten Anne Steiner, Kassier Robert Steinbrecher, Sparten-Obmann für Kanarienvögel Josef Hörterer, Schriftführer Siegfried Huber, Vorsitzender Franz Schwaiger und Zweiter Vorsitzender Franz Steiner.

Nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause trafen sich die Mitglieder des Vogelzuchtvereins Achental zur Jahresversammlung. Im Mittelpunkt stand die Neuwahl der Vorstandschaft.

Übersee – Vorsitzender Franz Schwaiger eröffnete die Versammlung mit dem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre. Dabei konnte der Vorsitzende, coronabedingt, über keine Aktivitäten des Vereins berichten. Es konnten weder Ausstellungen noch Vogelmärkte abgehalten werden.

Zweiter Vorsitzender scheidet aus Amt

Nach dem Kassenbericht wurde die alte Vorstandschaft einstimmig entlastet. Der Zweite Vorsitzende Klaus Steinhilb kandidierte aus Altersgründen nicht mehr. Als Vorsitzender wurde Schwaiger wiedergewählt. Franz Steiner wurde als Nachfolger von Steinhilb als Zweiter Vorsitzender gewählt. Kassier wurde Robert Steinbrecher, zweiter Kassier Thomas Wolf. Als Schriftführer wurde Siegfried Huber bestätigt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl der Sparten-Obmänner. Gewählt wurden für Kanarienvögel Josef Hörterer, für einheimische Vogelarten Franz Linzmeier, für Exoten Anne Steiner, für Großsittiche Steinbrecher und für Wellensittiche Franz Steiner.

Schwaiger will in diesem Jahr wieder eine Vogelschau abhalten, sofern es die Regelungen zulassen.re sh

Mehr zum Thema