„Ach du lieber Gott“

+

Seit dem Entstehen der gesellschaftskritischen Karikatur im 18.

Jahrhundert gehören die Kirchen und ihre führenden Vertreter zu den beliebtesten Objekten satirischer Kritik. Dieser Thematik widmet sich die Ausstellung „Ach du lieber Gott“ in der VHS Rosenheim. „Sie möchte die Besucher ins Gespräch bringen über die Bedeutung von Kirche, Ökumene und Religion für die Gesellschaft“, erläutert Dekanin Hanna Wirth die Motivation, diese Ausstellung im Rahmen des Reformationsjubiläums in Rosenheim zu präsentieren. Gemeinsam mit ihrem katholischen Kollegen, dem stellvertretenden Dekan Sebastian Heindl, wird sie die Ausstellung morgen offiziell eröffnen. Das Evangelisch-Lutherische Dekanat präsentiert die 70 Karikaturen aus der spitzen Feder renommierter Karikaturisten bis 28. Februar in der VHS Rosenheim, Stollstraße 1. Unser Bild zeigt das Titelbild des Ausstellungskataloges vom Künstler Nel. re

Kommentare