89-Jähriger Mann war aus Altenheim abgängig

Demenzkranker wohlbehalten aufgefunden

  • Heidi Geyer
    vonHeidi Geyer
    schließen

Update 15:30 Uhr

89-Jähriger wieder zurück im Altenheim

Der Vermisste konnte nach Auskunft der Polizeiinspektion soeben wohlbehalten in das Altenheim zurückgebracht werden. Er wurde von Passanten am Bahnhof in Prien am Chiemsee angetroffen.

Update 14:50 Uhr:

Vermisster möglicherweise mit Zug weggefahren

Im Rahmen der Fahndung ging bei der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee ein Hinweis ein, wonach der Vermisste möglicherweise in Prien in einen Zug stieg, und damit in Richtung München fuhr. Dort war er früher einmal wohnhaft.

Erstmeldung:

89-Jähriger in Prien vermisst

Prien - Die Polizei sucht seit Dienstag (4. August) gegen 8 Uhr nach dem 89-jährigen Hans D., der aufgrund der schlechten Wetterlage und seines Gesundheitszustandes (Demenz) dringend gefunden werden muss.

Herr D. befand sich in einem Altenheim in Prien und wurde dort zuletzt gegen 05.00 Uhr gesehen. Er ist stark dement und orientierungslos. Nach bisherigen Erkenntnissen ist Herr D. zu Fuß unterwegs und dürfte im Bereich Prien und Umgebung umherirren.

Beschreibung des Vermissten

Männlich, 164 cm groß, 50 kg schwer, Glatze, Bekleidung: beige Jacke, schwarz-graues Baseball-Cap und Schlafanzug. Auffällig ist, dass Herr D. stark nach vorne gebeugt geht.

Hinweise: Polizeiinspektion Prien Telefon 08031/9057-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare