SOZIALES ENGAGEMENT

500 Euro an Tafel gespendet

Prien – Um ihr ehrenamtliches Engagement zu unterstützen, überreichten die Prien Marketing GmbH, die Polizeiinspektion Prien und die Chiemsee Marina GmbH einen symbolischen Scheck über 500 Euro an Ursula Arnold, die Teamassistentin der Chiemseer Tafel.

Die Tafelhelfer arbeiten aufgrund der Corona-Pandemie unter erschwerten Bedingungen. Anstelle der persönlichen Bedienung werden demnach im Tafelladen im Caritas-Zentrum vorab Taschen mit der Ware befüllt. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden die Lebensmittelpakete zu festen Abholzeiten über das Fenster des Tafelraumes an die Kunden ausgeben. Kranke und alte Menschen werden zu Hause beliefert. „Derzeit herrscht ein großer Andrang“, so Arnold. „Momentan unterstützen wir circa 150 bis 200 Mitbürger, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind.“ Ohne das Engagement ehrenamtlicher Helfer wäre die Tafel-Arbeit undenkbar.

Kommentare