Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


3

Kinder, die heuer bis Mitte November das Licht der Welt erblickten, haben als Geburtsort Prien im Ausweis stehen. 2014 waren es zum gleichen Zeitpunkt noch 46, 2013 sogar 195.

Aber im Frühjahr 2014 hatte die Romed-Klinik die Geburtshilfestation am Standort Prien geschlossen. Junge Paare in der Marktgemeinde bekommen trotzdem so viel Nachwuchs wie seit Langem nicht: bis Mitte November durften sie sich heuer schon über 81 Babys freuen.

Kommentare