3

Kinder, die heuer bis Mitte November das Licht der Welt erblickten, haben als Geburtsort Prien im Ausweis stehen. 2014 waren es zum gleichen Zeitpunkt noch 46, 2013 sogar 195.

Aber im Frühjahr 2014 hatte die Romed-Klinik die Geburtshilfestation am Standort Prien geschlossen. Junge Paare in der Marktgemeinde bekommen trotzdem so viel Nachwuchs wie seit Langem nicht: bis Mitte November durften sie sich heuer schon über 81 Babys freuen.

Kommentare