AUS DEM GEMEINDERAT

15000 Euro Zuschuss für den Tennisclub

Übersee. – Einstimmig genehmigte der Gemeinderat einen einmaligen Zuschuss von 15 000 Euro für die Instandsetzung des Clubhauses und der Anlage des Tennisclubs.

Die Renovierungsarbeiten für die in die Jahre gekommene Anlage hatten in den vergangenen drei Jahren ein Loch von rund 38 000 Euro in die Kasse gerissen, das durch Mitgliederbeiträge und 600 ehrenamtliche Arbeitsstunden an Eigenleistungen alleine nicht mehr zu finanzieren war. Jetzt habe zudem das Dach des Clubhauses größere Schäden und muss laut Kostenvoranschlag für circa 10 000 Euro repariert werden. Laut Antrag hat der Tennisclub seit der Gründung vor 44 Jahren alle Kosten für den Spielbetrieb und die Instandhaltung der Anlage selbst aufgebracht.

Bürgermeister Marc Nitsch ke befürwortete den Antrag, „da der Tennisclub eine wertvolle Arbeit leistet, sich einen guten Ruf erarbeitet hat und immer auf eigenen Beinen stand“. Angesichts der erforderlichen Investitionen der vergangenen Jahre sei der Zuschuss angemessen. Dem schloss sich das Gremium ohne Diskussion an. vd

Kommentare